• Vorsicht, Sonne! Warum Sie einen Infrarot-Schutz brauchen

    Die klassische Sonnencreme schützt vor UV-A- und UV-B-Strahlen. Moderne Produkte sollten auch noch einen Infrarot-Schutz enthalten, denn Infrarotstrahlen setzen Prozesse in Gang, die nicht nur eine vorzeitige Hautalterung begünstigen, sondern auch Hautkrebs hervorrufen können. Infrarotstrahlen sind, genauso wie ultraviolette Strahlen (UV-Licht) Bestandteile des Sonnenlichts. Die kurzwelligen Infrarot-Strahlen des Typs A (IR-A) sind neben den eher ungefährlichen Strahlen der Typen B und C im Sonnenlicht enthalten und dringen beim Sonnenbad tief in die Haut ein.